Lerngang: E-Qalin ProzessmanagerIn

E-Qalin® ist ein umfassendes, innovatives und dynamisches Qualitätsmanagementsystem speziell für Alten- und Pflegeheime in Europa. Ziele sind Qualitäts- und Zufriedenheitssteigerung, das Heim als lernende Organisation, Transparenz der Leistungen und Ressourcenverträglichkeit. Das Prinzip der kontinuierlichen und beteiligenden Entwicklung wird in der Selbstbewertung über den Regelkreis „Plan-Do-Check-Act“ mit der Ergänzung „Involve“ integriert. Zur erfolgreichen Einführung von E-Qalin® bedarf es neben Grundlagenwissen über Qualitätsmanagement umfassender Kompetenzen. Der reflektierte Einsatz von Moderationstechniken, Projektmanagementwerkzeugen und Organisationsentwicklung / Prozessmanagement ist für die Einführung von E-Qalin® unentbehrlich. Der Lerngang E-Qalin® ProzessmanagerIn bietet das volle Kompetenzspektrum der QualitätsmanagerIn.

Mit dem Abschluss des Lerngangs E-Qalin® ProzessmanagerIn (zwei Personen: i. d. R. HeimleiterIn und PflegedienstleiterIn) ist das Recht verbunden, E-Qalin® in der Einrichtung einzuführen und die 1. Selbstbewertung durchzuführen. Für weitere Selbstbewertungen ist es notwendig, dass zwei ausgebildete E-Qalin® ProzessmanagerInnen im Haus tätig sind. Die Einrichtung kann den Status eines E-Qalin® Qualitätshauses nach Selbstbewertung erhalten.

Zielgruppe:

Führungskräfte aus Alten- und Pflegeheimen (HeimleiterInnen, Pflegedienstleitungen, Bereichsleitungen …); QualitätsmanagerInnen / -beauftragte; TrägervertreterInnen

Lerngangsziele:

Die TeilnehmerInnen

  • sind befähigt, den Prozess zur Einführung von E-Qalin® organisationsspezifisch zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.
  • können Teams bilden, moderieren, präsentieren und Ergebnisse visualisieren.
  • können Projekte planen und realisieren (anhand der Einführung von E-Qalin®).
  • verstehen die Dynamik von Entwicklungsprozessen und wenden die Prinzipien der Organisationsentwicklung an.
  • können mit Widerständen in Veränderungsprozessen konstruktiv umgehen.
  • lernen die E-Qalin® Idee und das E-Qalin® Modell kennen.
  • verstehen das E-Qalin® Handbuch (inkl. Arbeitskatalog) und die Bewertungs-
    systematik und können diese Instrumente anwenden.
  • können Ergebnisse der Einrichtung anhand von Kennzahlen bewerten.
  • üben einen Selbstbewertungsprozess zur Einführung von E-Qalin® ein.
  • kennen die Erfolgsfaktoren für einen einrichtungsweiten Einführungsprozess von E-Qalin® unter Beteiligung der Betroffenen.
  • können aus Verbesserungspotenzialen Maßnahmen und Prioritäten ableiten.
  • kennen die Bedeutung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses nach erfolgter Selbstbewertung.

Methoden:

  • Einsatz professioneller Workshop- und Seminarmethoden: Theorie, Einzel- und Gruppenarbeiten, Übungen, Diskussion, Praxisbeispiele, Fallstudie WISSION, Reflexionen, Ergebnissicherung.
  • Förderung der Vernetzung, des Erfahrungsaustausches und der Wissensgenerierung unter den einzelnen TeilnehmerInnen / Häusern.
  • Umsetzung: parallel zum Lernprozess wird die TeilnehmerIn bei der Analyse, Planung und Einführung von E-Qalin® unterstützt.

Lerngangsstart: 10. Sept. 2018
Lerngangsende: 31. Jän. 2019
Lerngangspreis: Euro 2.390,00 (exkl. 10 % USt, exkl. europaweitem Zertifikat Euro 150,00)
Veranstaltungsort: Parkhotel Stroissmüller, Bad Schallerbach
Ansprechperson: Mag. Adelheid Bruckmüller

Nähere Informationen erhalten Sie in der Lerngangsbroschüre.

Stimmen der TeilnehmerInnen:

Sehr praxisnahe und zielgerichtete Ausbildung mit interessanten und aktuellen Inhalten.

Sehr interessante Themen, herausfordernd, hoher Praxisnutzen. Endlich kann Qualität in der Betreuung gemessen werden und damit auch ein Stück weit sichtbar werden!
Andrea Sigl (Städt. Seniorenheim Hellbrunn, Salzburg)

E-Qalin ist ein gutes Instrument unter Beteiligung einer hohen Anzahl von MitarbeiterInnen den Ist-Stand des Hauses im Sinne der geleben Qualität darstellen zu können.
Gerhard Spreitzer (SHV Spittal/Drau – Haus Gmünd)

Ausgezeichneter, gut durchdachter und gut organisierter Lerngang – kaum bis gar keine Leerläufe! Sehr gute Vorbereitung für den gesamten E-Qalin Prozess.
Helga Freidhager (Alten- und Pflegeheim Münichholz, Steyr)

Ein interessanter Lerngang zur Qualitätsverbesserung im Haus. Nur durch kontinuierliche Verbesserungen lässt sich Qualität steigern. Der Vorteil ist, dass die Vorschläge vom gesamten Team kommen.
Elke Brunner, MBA (AVS Altenwohn- und Pflegeheim – Haus Norwegen)