Seminar: Qualitätshandbuch und Dokumente managen

Dokumentenmanagement ist ein wesentlicher Baustein des Qualitätsmanagements in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Über die schriftliche Abbildung aller Strukturen und Arbeitsabläufe der Organisation ergibt sich im Rahmen der QM-Dokumentation zwangsläufig eine Vielzahl an Dokumenten. Die Dokumente sinnvoll und zweckmäßig miteinander zu verknüpfen, sie rasch auffindbar zu machen und auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten, stellt viele Organisationen vor eine große Herausforderung und verursacht meist einen beträchtlichen Arbeitsaufwand. Dokumentenmanagement bzw. Dokumentenlenkung steht für eine effiziente, struk- turierte Verwaltung von Dateien und Unterlagen aller Art und ist ein wesentliches und hilfreiches Managementinstrument. Als spezielle Form der Dokumentenlenkung kann ein Qualitätshandbuch bei der täglichen Arbeit im Qualitätsmanagement nützlich sein.

Inhalte:

  • Kennzeichen für eine erfolgreiche Dokumentenlenkung
  • Dokumententypen und deren Handhabung: Erstellung, Freigabe, Wartung und Evaluierung des Workflows im Dokumentenmanagement
  • Erstellung und Systematik eines Qualitätshandbuches im Kontext von
    Qualitätsmanagement
  • Inhalte und Aufbau eines Qualitätshandbuches: „Das rechte Maß“ finden
  • Archivierung von Dokumenten (EDV-Systeme)
  • Erfolgsfaktoren des Dokumentenmanagements
  • Rahmenbedingungen für die Einführung und Umsetzung in der eigenen
    Organisation

Methoden:

Das Seminar ist praxisorientiert. Die fachlichen Inputs werden anhand von Praxisbeispielen vertieft. Der Einsatz von Fallbeispielen, Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch macht den Ablauf vielseitig und nachhaltig.

Zielgruppe:

Führungskräfte im Gesundheits- und Sozialbereich, die Dokumentenmanagement einführen oder optimieren wollen, TrägervertreterInnen, QualitätsmanagerInnen und BeraterInnen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Termin: 07. – 08. Nov. 2018
Seminarpreis:  Euro 545,00 (exkl. 10% USt)
Gruppengröße:  mind. 12 bis max. 16 Personen
Veranstaltungsort: Parkhotel Stroissmüller, Bad Schallerbach
Trainerin: Mag. Caroline Morhart-Putz, MSc
Ansprechperson: Mag. Adelheid Bruckmüller