Aktuelle Information zu unserem Umgang mit COVID-19

Sehr geehrte Damen und Herren! Geschätzte PartnerInnen des IBG!

Wir nehmen unsere Verantwortung als Veranstalter von Managementausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich wahr und haben im IBG Präventionskonzept umfassende Präventions- und Hygienemaßnahmen verfasst (Version 01.04 / Stand: 21. April 2021), die wir laufend evaluieren.

In Umsetzung von gesetzlichen Vorgaben findet kein Präsenzbetrieb statt und die IBG-Seminare werden seit November 2020 mittels Distance Learning abgehalten. Die Entscheidung, ob der Seminarbetrieb im Distance Learning oder in Präsenz stattfindet, erfolgt zwischen Geschäftsführerin Mag. Adelheid Bruckmüller, fachlichen Leitungen lt. GuKG, der Lerngangsbegleitung und im intensiven Austausch mit dem IBG-Team. Das IBG kann seit Herbst 2020 auf eine gute Struktur zurückgreifen, die ein Distance Learning möglich macht. Mit der Onlineplattform und dem cloudbasierten Tool Avaya Spaces ist ein Wechsel von Präsenz zu Distance Learning rasch möglich, so ferne die Seminarinhalte und -methoden eine Online-Abhaltung zulassen

Ab Mai 2021 kann der Präsenzbetrieb bei ausgewählten Seminaren, bei denen eine Online-Abwicklung nicht möglich oder inhaltlich / methodisch nicht sinnvoll ist, unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben wieder aufgenommen und um die Möglichkeit eines Dualbetriebs ergänzt werden. Die aktuelle gesetzliche Lage erlaubt bei unbedingt erforderlicher beruflicher Weiterbildung Präsenzveranstaltungen mit Hygienerichtlinien und COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen, die wir in weiterer Folge im Präventionskonzept (Stand 21.04.2021) für IBG Veranstaltungen konkretisieren.

Uns ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der aktuellen Situation und eine proaktive Kommunikation wichtig. Wir danken für Ihr Vertrauen und die Zusammenarbeit mit dem IBG.

Wir wünschen Ihnen  Gesundheit, Energie und Zuversicht für diese herausfordernde Zeit.

Mit herzlichen Grüßen

Adelheid Bruckmüller
Geschäftsführerin